header_1
 
Geschichte:

Restaurant Gschwendtner Stubn in Aschau im Chiemgau

Der Wirt auf Gschwendt ist schon auf einem Gemälde von Wilhelm Hänsele aus dem Jahre 1876 erwähnt.

image

Im Jahre 1984 wurde der Gschwendtnerhof als Ferienanlage mit 26 Ferienwohnungen und der Gaststätte neu erbaut. Anfang 2014 wurde das Café-Restaurant von der Familie Steines-Santella erworben. Komplett renoviert wurden dann am 1. Mai die "Gschwendtner Stub'n", nach ergiebigen Renovierungen, neu eröffnet und wird von der Familie ganzjährig betrieben.